Grüne Wetter wählen eigene Kandidatin. Karen Haltaufderheide steht für grüne Themen im Bürgermeisterwahlkampf

Karen Haltaufderheide betonte in ihrer Vorstellungsrede, dass die Grünen Wetter durchaus eigene Vorstellungen haben, in welche Richtung die Stadt in den nächsten Jahren gehen solle. Diese sehen sie bisher durch die Kandidaten der großen Parteien nicht ausreichend repräsentiert.

 

Auch auf die finanzielle Situation der Stadt ging Karen Haltaufderheide ein. Die finanziellen Spielräume seien gering. „Aber wir können und wollen nicht auf wichtige freiwillige Leistungen und sinnvolle Investitionen verzichten“, so die Kandidatin. „Daher muss über eine Aufgabenkritik bilanziert werden, wo Freiräume geschaffen werden können. Und Investitionen können auch langfristig Einsparungen bedeuten, z. B. im Energiebereich.“

 

Karen Haltaufderheide ist Sozialwissenschaftlerin und arbeitet als Geschäftsführerin bei den Grünen in Hagen. Sie ist 47 Jahre alt und hat fünf Kinder. Seit 1994 ist sie in Wetter kommunalpolitisch aktiv, seit 2000 Fraktionssprecherin der Grünen im Rat.

 

zurück

URL:https://gruene-wetter.de/archiv/2007/expand/732685/nc/1/dn/1/