2013

Wir brauchen ein lebendiges Netzwerk Schule und Beruf

Die Grünen Wetter danken den Initiatoren der Veranstaltung zu Schule und Beruf im Dörken-Saal für ihre Initiative. Damit die guten Effekte dieses ersten Brückenschlages genutzt werden können, machen sie Vorschläge für einen ständigen Austausch.   Mehr »

Grüne wollen Öffentlichkeitsbeteiligung zum Lärmaktionsplan unterstützen

Weil an mehreren Straßen Wetters die zulässige Lärmobergrenze überschritten wird, stellt die Stadt Wetter einen Lärmaktionsplan auf. Die Grünen möchten die derzeitige Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung unterstützen und machen dazu am Samstag, den 16.11., von 11 bis 12 Uhr einen Infostand auf dem Markt.   Mehr »

Grüne warnen vor riskantem Aktien-Deal mit der AVU

Im Haushalt der Stadt Wetter hat der Bürgermeister 14,4 Mio. € für den Kauf von AVU-Aktien veranschlagt. Die Grünen Wetter warnen vor diesem unwirtschaftlichen Kauf auf  Pump.   Mehr »

Machbarkeitsstudie wirft Fragen zum Gewerbegebiet Vordere Heide auf

Die Grünen Wetter begrüßen die Stellungnahme von Bürgermeister Hasenberg gegen eine Entwicklung der Vorderen Heide als interkommunales Gewerbegebiet. Es erscheint dennoch besorgniserregend, dass überhaupt in diese Richtung geplant wird.   Mehr »

Alternativen zum maroden Hallenbad?

Für die Grünen Wetter haben in der Diskussion um die Bäderlandschaft die Möglichkeiten, schwimmen zu lernen und ganzjährig zu schwimmen allererste Priorität. Wie das in Zukunft gewährleistet werden kann, darüber sollte eine offene Diskussion – auch mit der Bürgerschaft - stattfinden.   Mehr »

Fahrradfreundliche Stadt Wetter

Wir wollen, dass Wetter fahrradfreundlicher wird. Deshalb haben wir den folgenen Antrag im Umwelt- und Verkehrsausschuss gestellt:

   Mehr »

Grundschulentwicklung mit breiter Elternbeteiligung

Die Grünen Wetter haben schon seit über zwei Jahren konkrete Voschläge gemacht, wie in Wetter ein Prozess zur Weiterentwicklung der Grundschullandschaft eingeleitet werden kann. Erst nachdem zum kommenden Schuljahr die Sitaution in Wengern dramatisch geworden ist, hat auch der Bürgermeister sich bewegt. Wir haben immer wieder eine breite Elternbeteiligung und einen gesamtstädtischen Prozess gefordert. Das Elternforum im Mai war ein guter Auftakt dazu. Danach haben wir das Thema erneut auf die Tagesordnung des Schulausschusses gebracht und den folgenden Antrag gestellt:

   Mehr »

Verwaltung nimmt Bedenken zum Pastoratweg Ernst

Inzwischen nimmt die Stadtverwaltung die Bedenken zur Aufstellung des Bebauungsplanes Patoratweg Ernst und hat die folgende Pressemitteilung heruasgegeben:

   Mehr »

Grüne Wetter diskutieren kritische Fragen zur Bebauung Pastoratweg

Die Grünen in Wetter sehen eine weitere Bebauung am Pastoratweg kritisch. Da ihre Fragen zu Planungsgrundlagen und –details bisher von der Stadt nicht beantwortet werden konnten, soll nun in einer öffentlichen Fraktionssitzung am Montag, den 13.5. um 20.30 Uhr in der Schöntaler Straße Klarheit geschaffen werden. Fachbereichsleiter Manfred Sell wird voraussichtlich teilnehmen.

   Mehr »

Karen Haltaufderheide als Bürgermeisterkandidatin gewählt

Bei ihrer Mitgliederversammlung haben die Grünen Wetter Karen Haltaufderheide einstimmig  zu ihrer Bürgermeisterkandidatin gewählt. Damit starten die Grünen als erste Partei in den Wahlkampf.

 Vor der Wahl stand die Entscheidung der Mitgliedschaft, ob die Grünen Wetter mit einer eigenen Kandidatur in den Bürgermeisterwahlkampf gehen. Gespräche mit anderen Parteien über eine gemeinsame Kandidatur waren ohne Erfolg geblieben.  Man war sich schnell einig: „Wetter braucht eine Alternative“, drückte es ein Mitglied in der Versammlung aus.

   Mehr »

Grüne Wetter beteiligen sich am Aktionstag Umfairteilen

Nachdem Die Grünen Wetter  im Rat bereits der Antrag gestellt haben, dem kommunalen Bündnis für die Wiedereinführung der Vermögenssteuer beizutreten, beteiligen sie sich nun auch am bundesweiten Aktionstag Umfairteilen. Am kommenden Samstag, den 13.4. werden Die Grünen von 10 bis 12 zwölf Uhr auf dem Bahnhofsplatz in Alt-Wetter über die Hintergründe informieren und Unterschriften für eine stärkere Besteuerung von großem Reichtum sammeln.

   Mehr »

Grüne Wetter freuen sich über Unterstützung der SPD zur Vermögenssteuer-Resolution

Bereits im März haben die Grünen Wetter dem Bürgermeister und den Ratsfraktionen ihren Antrag zur nächsten Ratssitzung zugeleitet, dem Städtebündnis für eine Wiedereinführung der Vermögenssteuer beizutreten. Nun gibt es als erste Reaktion die Unterstützungserklärung der SPD.


   Mehr »

Grüne beantragen den Beitritt Wetters zum Bündnis 'Vermögenssteuer jetzt'

Zur Ratssitzung am 16.5.2013 haben Die Grünen Wetter den folgenden Antrag gestellt:

Resolution Vermögensteuer jetzt!

Der Rat fordert den Bürgermeister auf,  sich gegenüber der Bundes- und Landesre-gierung eindringlich für die Einführung einer Vermögensteuer einzusetzen und den Beitritt Wetters zur Kampagne “Vermögenssteuer jetzt!” zu erklären.

   Mehr »

Grundschulen insgesamt mit Betroffenen in den Blick nehmen

Die Grünen in Wetter begrüßen, dass es nun entsprechend dem Beschluss des Schulausschusses einen Runden Tisch zur Grundschulentwicklung in Wetter geben wird. Dabei wird Wert darauf gelegt, dass Eltern und  LehrerInnen von allen Schulen an einer gesamtstädtischen Lösung mitarbeiten.

   Mehr »

Stork-GegnerInnen: Es geht weiter

Zu einem ersten Treffen im neuen Jahr kamen in dieser Woche die GegnerInnen des Gewerbegebietes Am Stork zusammen. Das weitere Vorgehen und Ideen für Aktionen wurden erörtert. Einig waren sich die TeilnehmerInnen der Runde am Ende vor allem darüber, den Widerstand nicht aufzugeben.

   Mehr »

Heute das Morgen gestalten: Unser Kurzwahlprogramm

Die Zusammenfassung unseres Wahlprogramms

Heute das Morgen gestalten unser Kurz-wahl-programm in Leichter Sprache

Unser Wahl-Programm in Leichter Sprache

Heute das Morgen gestalten: Unser Programm

Unser ausführliches Wahlprogramm