12.12.2014

Auf der neuen Kaiserstraße fehlen Zebrastreifen

Es gibt Dinge, da hat man nicht gerne Recht. Dazu gehört die jetzige Situation auf der Kaiserstraße. Bereits im Vorfeld haben wir Grüne, zuletzt im Umwelt- und Verkehrsausschuss im vergangenen Jahr, die Einrichtung von weiteren Zebrastreifen auf der neuen Kaiserstraße beantragt. Diese Anträge haben die anderen Fraktionen abgelehnt. Nun haben die Fußgänger, vor allem wenn viel Verkehr herrscht, große Probleme sicher über die Kaiserstraße zu kommen. Besonders die Kinder, die auf dem Weg zur Schule sind, sind gefährdet. Die Kaiserstraße müssen viele Schülerinnen und Schüler, die in Altwetter wohnen und auf das Gymnasium gehen, überqueren.

Wir meinen, die Stadt muss hier schnell handeln, bevor noch ein Unfall auf der Kaiserstraße passiert. Die Kaiserstraße benötigt noch mindestens zwei Übergänge für Fußgänger: Einen an der Sparkasse und einen an der Commerzbank.

zurück

URL:http://gruene-wetter.de/archiv/2014/expand/732978/nc/1/dn/1/