Critical Mass war 2020 erstmals in Wetter

Am Freitag, 6. August, startet um 17 Uhr am Bahnhofsplatz in Wetter die Fahrradaktion „Critical Mass“ (CM). Mitfahren kann jeder und jede.
Die Teilnehmenden werden eine Stunde lang mit dem Rad in Wetter unterwegs sein und dabei „in der Masse“ das Radfahren neu kennen und schätzen lernen.

 

   Mehr »

Paul Schlenga und Karen Haltaufderheide

Bei unserer Jahreshauptversammlung haben wir einen neuen Ortsvorstand gewählt. Neuer Sprecher ist Paul Schlenga.

   Mehr »

Das alte DEMAG-Verwaltungsgebäude

In den vergangenen Tagen hat die Neuaufstellung eines Bebauungsplans für die Demagstraße für Aufsehen gesorgt. Wir sind mit dem Verfahren nicht einverstanden und haben das Verfahren auch öffentlich kritisiert. Das ganze Vorhaben und die Umstände sind relativ komplex, so dass wir hier versuchen wollen, mit Fragen und Antworten das Wichtigste zu erläutern.

   Mehr »

Karen Haltaufderheide, Ina Gießwein und Verena Schäffer (v.l.n.r.)

Als weiteres Ereignis im Frauenmonat März laden die GRÜNEN Wetter herzlich ein zu einer
Online-Diskussion zwischen und mit politisch aktiven Frauen. Am 23.3. um 19 Uhr sind Verena
Schäffer, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN-Landtagsfraktion, und Ina Giesswein, Bundestagskandidatin
für den heimischen Wahlkreis, im digitalen Chat zu Gast.

   Mehr »

Zum Globalen Klimastreiktag am 19.3. erinnern die wir an die Möglichkeiten zur Nutzung
Erneuerbarer Energien.
In Wetter kann jede*r mit dem Solarpotenzialkataster die Möglichkeiten zur Nutzung von Photovoltaik prüfen.
Das meint unser Sprecher Norbert Klauke dazu:
 

   Mehr »

07.03.2021

Auch die GRÜNEN im Ruhrparlament sind gegen ein Industriegebiet "Vordere Heide"

Nach Sichtung der über 1000 Stellungnahmen zum vorgezogenen Teil-Regionalplan
zu Kooperationsstandorten als Industrieflächen hat sich nun auch die GRÜNE RVR Fraktion
gegen einen Beschluss zur Ausweisung der neuen Industrieflächen ausgesprochen.
Damit stehen die GRÜNEN auch auf RVR-Ebene konsequent gegen eine
Planung der Vorderen Heide als Industriestandort.


Die GRÜNE-RVR-Fraktion gibt in einer Pressemitteilung zu bedenken: „“Bei der
Masse an Stellungnahmen kann von einem regionalen Konsens, den ein Regionalplan
und auch seine Teilpläne herstellen sollen, nicht mehr die Rede sein. Obwohl ein
Großteil der Flächen bereits im Entwurf des Regionalplans Ruhr Gegenstand der Beteiligung
war, ist der Widerstand sogar gewachsen.“


Dazu erklärt Karen Haltaufderheide, Fraktionssprecherin in Wetter:
„Mit der Entscheidung der GRÜNEN-RVR-Fraktion gegen einen vorzeitigen Beschluss
von neuen Industrieflächen wie der Vorderen Heide in Wetter zeigen die
GRÜNEN auf allen Ebenen Konsequenz. Wir wünschen uns dies auch für die anderen
im Rat der Stadt Wetter vertretenen Fraktionen.“

Wir widmen den Monat März den Frauen. Dazu laden wir zu einer Reihe von Veranstaltungen und Aktionen ein.

   Mehr »

14.09.2020

Vielen Dank für das gute Ergebnis!

Sonnenblumenfeld in Italien

Wir bedanken uns bei allen Wählerinnen und Wählern für das tolle Ergebnis. Wir werden demnächst mit elf Leuten im Rat nachhaltige, soziale Politik für Wetter machen.

Für alle, auch die uns (noch) nicht gewählt haben: Bei der Stichwahl am 27.09. ist die nächste Gelegenheit den Wechsel zu wählen.

Anregungen nimmt die Fraktion gerne entgegen. Schreiben Sie uns!

URL:https://gruene-wetter.de/startseite/